Sprachunterricht und Erwachsenenbildung

Berufsbild Sprachlehrer/ inTop

Sprachlehrerinnen und Sprachlehrer, die in der Erwachsenenbildung tätig sind, agieren als Lernbegleiter, Wissensvermittler, Coach oder Bildungsexperte. Sie führen beispielsweise Intensivsprachkurse durch, unterrichten in Integrationskursen für Migranten oder erteilen der Geschäftsführerin eines Unternehmens Einzelunterricht.

Erfolgreichen Lehrpersonen, Moderatoren von Seminaren, Lerncoachs gemeinsam ist die Freude an der Arbeit mit erwachsenen Menschen oder mit Jugendlichen, die ausserhalb des Pflichtschulbetriebs eine Sprache erlernen möchten. Diese erfordert pädagogisches Geschick und psychologisches Fingerspitzengefühl. Der Beruf bietet jungen Menschen genauso interessante Perspektiven wie Wiedereinsteigerinnen oder Personen, die in der zweiten Hälfte ihres Lebens ein zusätzliches Standbein aufzubauen wünschen.

SAL-Studium: Werden Sie Sprachlehrerin oder Sprachlehrer

Die SAL bietet schweizweit die einzige vollständige Ausbildung zur Sprachlehrperson für Erwachsene an. Der Bildungsgang zielt gleichermassen auf den Erwerb erwachsenenpädagogischer und sprachdidaktischer Kompetenz wie auf Sprachbeherrschung. Im Zentrum steht die praktische Anwendung des Erlernten.

An der SAL studieren Sie gemeinsam mit hochmotivierten Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlichster Herkunft. Dies stellt ein wesentliches Plus der SAL-Ausbildung dar, denn das Verständnis für andere Kulturen und Generationen kommt Sprachlehrerinnen und -lehrern im Berufsalltag zugute.

Sie möchten unsere detaillierten Publikationen bestellen oder haben Fragen? Klicken Sie hier!

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite « Studiengang Sprachlehrer/-in».

SVEB-Zertifikat Kursleiter/-in / Spanischlehrer/-in

Spanisch ist Ihre Muttersprache und Sie möchten Spanisch unterrichten? Alle Informationen zum Kurs „Spanisch Kursleiter/-in“ ( SVEB-Zertifikat und Fachdidaktik Spanisch) finden sie hier.