NEWS & EVENTS

Lesen Sie, was an der SAL aktuell ist. Hier kündigen wir neue Kurse an, informieren über wichtige Termine im Studienalltag oder freuen uns über die Erfolge von Studierenden sowie unserer Absolventinnen und Absolventen.


Infoveranstaltungen

Literarisches Schreiben

November: Infoveranstaltung Story AcademyLiterarisches Schreiben

Am Donnerstag, 15. November 2018, 18.30 Uhr findet an der SAL (Hohlstrasse 550, 8048 Zürich-Altstetten) eine Informationsveranstaltung im Bereich «Literarisches Schreiben» statt. Sie können sich persönlich und unverbindlich informieren:

Die Abteilungsleitenden informieren Sie über die Vorteile des SAL-Ausbildungsmodells, die Studieninhalte und die Zulassungsbedingungen. Im Anschluss besteht für Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder einen persönlichen Studienberatungstermin zu vereinbaren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Drehbuchautor/in

Dezember: Infoveranstaltung Story Academy  - Drehbuchautor/in

Am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18.30 Uhr findet an der SAL (Hohlstrasse 550, 8048 Zürich-Altstetten) eine Informationsveranstaltung im Bereich «Drehbuchautor/in» statt. Sie können sich persönlich und unverbindlich informieren:

Die Abteilungsleitenden informieren Sie über die Vorteile des SAL-Ausbildungsmodells, die Studieninhalte und die Zulassungsbedingungen. Im Anschluss besteht für Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder einen persönlichen Studienberatungstermin zu vereinbaren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Buchvernissage

»Glasmurmeln, ziegelrot«

Datum
Dienstag, 06. November 2018

Ort
rüffer&rub Sachbuchverlag, Alderstrasse 21, 8008 Zürich

Zeit
18:30 Uhr

Preis Veranstaltung
Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: info@ruefferundrub.ch

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage des zweiten literarischen Werkes im rüffer&rub Verlag: »Glasmurmeln, ziegelrot« von Karl Rühmann. Ein Kind erlebt im Episodenroman die Repression in der Zeit des Kalten Krieges im ehemaligen Jugoslawien und flüchtet sich in eine Fantasiewelt. Es ist eine poetische Geschichte, die zugleich beunruhigt und nachdenklich macht, und die auch wegen ihrer Thematik (leider) aktuell und zeitlos ist.

Programm
18.30 Uhr: Apéro
19.00 Uhr: Vorstellen des Buches durch den Autor Karl Rühmann und die Verlegerin Anne Rüffer
Im Anschluss: Suppe und geselliges Beisammensein