Übersicht und Organisation

EinleitungTop

Hohe Bedeutung von Sprache

An der SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe stehen Sprachen im Mittelpunkt. Für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit im Sprachbereich ist eine hohe Fachkompetenz unerlässlich.

Vielfältiges Zielpublikum

Die SAL kann unmittelbar nach Abschluss der Sekundarstufe II oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt im Leben besucht werden. So sind die Studierenden der SAL so unterschiedlich wie das Leben selbst: Lehrabgänger/-innen mit oder ohne Berufsmatura, Maturandinnen und Maturanden, Personen, die nach der Uni eine berufliche Zusatzqualifikation erlangen möchten, Menschen, die nach längerer beruflicher Tätigkeit eine neue Herausforderung suchen, Wiedereinsteiger/-innen usw. – kurz: Menschen, die zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben beschliessen, ihr sprachliches Talent beruflich zu nutzen.

Drei Sprachberufsausbildungen berufsbegleitend im Teilzeitstudium

Die SAL bietet mit ihren Studiengängen drei Sprachberufsausbildungen an: Journalismus, Übersetzen und Sprachunterricht in der Erwachsenenbildung. Die Studiengänge dauern im Normalfall 6 Semester. Die SAL fühlt sich mit ihren Studiengängen stets der Berufspraxis verbunden. In den Kursen werden berufsbezogenes Handwerk und theoretisches Fachwissen miteinander verknüpft. Die Diplome und Zertifikate der SAL sind in der Arbeitswelt bestens bekannt. Man weiss: SAL-Absolventinnen und -Absolventen können Theorie und Praxis gut miteinander verbinden.

Nebenberufliche Lehrgänge oder für Interessierte

Bei den Lehrgängen (Literarisches Schreiben, Drehbuchautor/-in, Lektorieren, Autobiographisches Schreiben, Literaturübersetzen, SVEB-Zertifikat und eidg. Fachausweis Ausbilder/-in) handelt es sich um nebenberufliche Ausbildungen, die während der 2 bis 4 Semester eine Präsenz von durchschnittlich einem Unterrichtstag bedingen. Diese Lehrgänge stehen natürlich auch dem an den Inhalten interessierten Publikum ohne berufliche Interessen offen.

Sprachcoaching und Sprachberatung

Für Firmen, Institutionen und Einzelpersonen bietet die SAL individuelle Sprachcoachings und Sprachberatungen an. Ob es um Prüfungsvorbereitungen, Verbesserungen des mündlichen und schriftlichen Ausdrucks, um Lektorate, um Textanalysen usw. geht – die SAL ist das Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um Sprache(n).


Sprachauskunft

Der SVDS (Schweizerischer Verein für die deutsche Sprache) unterhält eine Sprachauskunft in deutscher Sprache, die für jedermann kostenlos ist und durch die SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe betreut wird.
Über die E-Mail-Adresse auskunft@sprachverein.ch können Fragen gestellt werden – sei dies in den Bereichen Rechtschreibung, Grammatik oder Stil – und diese werden innerhalb von zwei Arbeitstagen beantwortet.
Ausgewählte Fragen und Antworten werden regelmässig im Sprachspiegel veröffentlicht; hier einige Beispiele