fide-Zertifikat Sprachkursleiter:in im Integrationsbereich

Sprachkursleitende im Integrationsbereich können Sprachunterricht im Rahmen vorgegebener Konzepte und unter Berücksichtigung interkulturellen Handelns vorbereiten, durchführen und auswerten.
Die SAL bietet Qualifizierungsmodule zum fide-Zertifikat «Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich» an:

  • Migration und Interkulturalität
  • Fremd- und Zweitsprachendidaktik
  • Szenariobasierter Unterricht nach fide-Prinzipien.

Die Kurse "Bildungsarbeit mit Erwachsenen (AdA-FA-M1)" und "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" können auch als Bestandteil des SAL-Zertifikats Deutschkursleiter/in besucht werden. 

Zielgruppe
Die fide-Qualifizierungsmodule an der SAL richten sich an

  • Kursleitende in der Erwachsenenbildung, die sich für eine professionelle Bildungsarbeit mit Migrantinnen und Migranten interessieren
  • sprachkompetente Personen, die bei der Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz aktiv sein möchten
  • sprach- und bildungsaffine Personen, die als Sprachkursleitende im Integrationsbereich tätig sein möchten.

Modul Fremd- und Zweitsprachendidaktik

Sie sind in der Lage den Fremd-/Zweitsprachenerwerb unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Zielgruppe, deren Ressourcen und Sprachverwendungsbedarf zu fördern.

Modul Szenariobasierter Unterricht nach fide-Prinzipien

Kursdaten Zürich:
17.05., 07.06. und 21.06.2024

Kursdaten St. Gallen:
31.05., 07.06. und 14.06.2024

Sie können den didaktischen Ansatz und die dahinter stehende Lehrhaltung von fide im Unterricht anwenden.

Modul Migration und Interkulturalität

Kursdaten Zürich:
08.11., 09.11. und 22.11.2024

Kursdaten St. Gallen:
15.06., 29.06. und 06.07.2024

Der Kurs befasst sich mit Migration, Integration und Interkulturalität aus der Perspektive der Bildungsarbeit mit Migrantinnen und Migranten.