KDE-Kantonaler Deutschtest im Einbürgerungsverfahren

Die SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe ist vom Kanton Zürich anerkannter Testanbieter für den Kantonalen Deutschtest (KDE).

Anmeldung
Sie erhalten das Anmeldeformular von der Stadtkanzlei Zürich bzw. von Ihrer Gemeinde. Senden Sie Ihre Anmeldung mit dem Brief der Stadtkanzlei («Ihr Einbürgerungsgesuch» gilt nur für die Stadt Zürich) per Post oder E-Mail an die SAL. Anmeldeschluss ist eine Woche vor dem jeweiligen Prüfungstermin. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin erhalten Sie die Bestätigung und Rechnung, sodass Sie noch genügend Zeit haben, den Betrag einzuzahlen. 

Was wird geprüft?
Der KDE besteht aus vier Bereichen: Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. Mögliche Prüfungsfragen werden dem Alltag entnommen: z.B. Kinder, Arbeit, Behörden, Einkaufen, Post, Bank, Schule etc.

Welches Sprachniveau ist erforderlich?
Hören und Sprechen: B1
Lesen und Schreiben: A2
Bitte beachten Sie, dass Sie auch Schweizer Mundart verstehen müssen.

Befreiung vom KDE
Über eine allfällige Befreiung vom KDE entscheidet die Stadtkanzlei bzw. Gemeinde.

Fragen?
Melden Sie sich bei uns per Mail, oder per Telefon unter 044 361 75 55.

 

Vorbereitung
Auf der Website des Goethe-Instituts gibt es Übungsmaterial mit dem Schwierigkeitsgrad des KDE (www.goethe.de/de/spr/kup.html). Anhand dieser Übungen können Sie sich optimal vorbereiten.

Durchführungsort
SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe, Hohlstrasse 550, 8048 Zürich Altstetten. 

Kosten und Bezahlung
Die Kosten sind von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Sie müssen die Rechnung vor der Prüfung einbezahlt haben. Bitte weisen Sie den Beleg am Prüfungstag vor.

Am Prüfungstag
Bringen Sie am Prüfungstag den Rechnungsbeleg und einen amtlichen Ausweis (Pass, ID, Ausländerausweis) mit.

Ablauf der Prüfung

  • 15 Minuten Informationen zum Prüfungsablauf – falls Sie Fragen haben, können Sie diese zu diesem Zeitpunkt stellen.
  • 75 Minuten schriftliche Prüfung – während der Prüfung sind keine Fragen und keine Hilfsmittel erlaubt. 
  • 15 Minuten Hören (B1)
  • 35 Minuten Lesen (A2)
  • 25 Minuten Schreiben (A2)
  • 15 Minuten Pause
  • 15 Minuten mündliche Prüfung (B1, in Zweiergruppen) 
  • In einem individuellen Gespräch werden zwei Sprechaufgaben gestellt.

An der Prüfung sind keine Hilfsmittel erlaubt. Nehmen Sie Ihr eigenes Schreibzeug mit. Während der Prüfung dürfen Sie lediglich (Mineral-)Wasser trinken.

Resultate
Stadt Zürich: Die Testergebnisse werden bis spätestens zwei Wochen nach dem Test an die Stadtkanzlei übermittelt. Es erfolgt keine direkte Kommunikation mit den Absolventinnen und Absolventen. 
Andere Gemeinden: Sie erhalten von uns spätestens nach zwei Wochen das Prüfungsergebnis per Post zugeschickt.

Der Test ist bestanden, wenn 60 % der maximalen Punktzahl im schriftlichen als auch im mündlichen Teil erreicht worden sind.

Wiederholen der Prüfung
Die Prüfung kann nur mit dem Einverständnis und in Absprache mit der Stadtkanzlei Zürich bzw. Gemeinde stattfinden. Die Wiederholung der Prüfung müssen Sie nochmals bezahlen.