Fachdidaktik DaF-DaZ und Fachdidaktik Alphabetisierung

Fachdidaktik DaF-DaZ: Grammatik, Wortschatz und Aussprache

Kursdaten Zürich:
30.08., 06.09., 13.09., 20.09. und 27.09.2024
08.11., 15.11., 29.11., 06.12. und 13.12.2024

Kursdaten St. Gallen:
Kompaktwoche vom 08. bis 12.07.2024

Das Modul befasst sich mit Methoden zur Bewusstmachung und Übung von Grammatikthemen, Wortschatz und Aussprache im DaF/DaZ-Unterricht. Ausgewählte Bereiche der deutschen Grammatik gehören zum strukturierten Lernprogramm, das bereits vor Kursbeginn für das Selbststudium verfügbar ist.

Inhalte

  • Deutsche Grammatik: Terminologie, ausgewählte Kategorien und Strukturen (z.B. Kasus, Präpositionen, Satzklammer)
  • Grammatik methodisch vermitteln (z.B. Progression, grammatikalische Phänomene einführen, visualisieren, festigen, anwenden)
  • Wortschatz methodisch vermitteln (Wortschatz aktivieren, einführen, erklären, festigen, anwenden)
  • Aussprache methodisch vermitteln

Fachdidaktik Alphabetisierung

Kursdaten in Zürich:
21.09., 28.09., 26.10. und 02.11.2024
oder
18.01., 01.02., 01.03., und 15.03.2025

Kursdaten in St. Gallen:
16.11., 23.11., 30.11. und 14.12.2024

Sie bringen erste Erfahrungen in der Alphabetisierung und würden sich gerne unter professioneller Anleitung Techniken der Alphabetisierung aneignen? Oder Sie möchten einen Einblick in die Arbeitsweise in Alphabetisierungskursen erhalten?


In diesem Kurs lernen Sie, die Vorkenntnisse und Lernvoraussetzungen Ihrer Lernenden richtig einzuschätzen und ihnen entsprechende Lernaufgabe zu stellen. Sie setzen sich mit der Heterogenität in Alphabetisierungsklasse auseinander und erarbeiten ein Methodenrepertoire, um Teilnehmende auf ihrem jeweiligen Entwicklungsstand gezielt zu fördern. 

Zielgruppenspezifisches Hintergrundwissen:
Ursachen, Auswirkungen und Formen der Illiteralität sowie Voraussetzungen, Ziele und Motivation der TN, Ressourcenorientierung Ziele und Inhalte des Alphabetisierungsunterrichts;

INHALT

  • Kompetenzorientierung Selbstlernerfahrung im Schrifterwerb, Tücken der Schriftlichkeit
  • Phonologische Bewusstheit: Bedeutung und Trainingsmöglichkeiten 
  • Mündlicher Spracherwerb ohne Schrift 
  • Schrifterwerbsverfahren und ihr spezifischer Einsatz im Alpha-/DaZ-Unterricht 
  • Prinzipien der Methode „Lesen durch Schreiben“ 
  • Schrifterfahrungsansatz, Alphabetisierungsprinzipien nach Paulo Freire 
  • Formen und Möglichkeiten der Binnendifferenzierung 
  • Teilleistungsschwächen und der Fähigkeitsansatz 
  • Stufen des Schrifterwerbs  
  • Lehrmittelevaluation, Evaluation von Lernsoftware 
  • Einsatz von neuen Medien und Visualisierungen 
  • Aufbau von Lernautonomie und Reflexionstechniken der TN 
  • Portfolio-Arbeit im Alphabetisierungsunterricht